Close

Close

Was wäre, wenn ich rechtzeitig investiert hätte?

Im Nachhinein ist man immer schlauer

questionmark

Aber dies unter Beweis zu stellen, ist nicht unser Ziel. Wir wollen auch keine spektakulären Vermögensentwicklungen auf Basis historischer Renditen vorhersagen, obwohl dies bei anderen Robo Advisors durchaus üblich ist. Wir möchten, dass dieses Tool unseren Usern hilft, Kapitalmärkte besser zu verstehen und zu sehen, welche Auswirkungen bereits kleine Investitionen im Laufe der Zeit haben können wenn sie mit der Anlage auf einem Sparkonto verglichen werden. In diesem Tool können Sie also simulieren, wie unterschiedliche Anlagemöglichkeiten in der Vergangenheit (Aktien in Verbindung mit Anleihen und Bargeld) das Wachstum von Vermögen ermöglicht hätten und wie viel Risiko historisch involviert war (d. h. wie viel Unsicherheit Sie ertragen mussten).

Definiert den Zufluss der Investition (zum Monatsende) - die Wertentwicklung beginnt also im Folgemonat
Startdatum:

Das Enddatum kann beliebig gewählt werden (Performance bis einschliesslich Monatsende)
Enddatum:

Min. Kapital beträgt 5'000, max: 9'999'999
Start Kapital:

Hinzugefügt am Monatsende
Weitere Beiträge:

Jeweils am Ende der Periode
Beitragshöhe:

Aktiengewicht als Risikoindikation
Gewichtung in Aktien:Entsprechendes Risikoprofil:

Wichtiger Hinweis: Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist keine Garantie für die zukünftige Wertentwicklung. Die hier zur Verfügung gestellte historische Analyse dient lediglich der Veranschaulichung und kann das mit einer Anlage an den Kapitalmärkten verbundene Risiko, das zum Verlust Ihres eingesetzten Kapitals führen kann, nur teilweise verdeutlichen.

landing hero img

Indem Sie in Kapitalmärkte investieren, sammeln Sie

Risikoprämien (Risikoprämie – Wikipedia) im Verlauf der Zeit. D.h. Sie werden für das Risiko entschädigt, dass Sie tragen, wenn Sie z.B. Ihr Vermögen auf Zeit verleihen (als Laufzeitrisikoprämie bezeichnet Zinsstrukturkurve – Wikipedia) oder durch Investition in ein Unternehmen einbringen (als Aktienrisikoprämie bezeichnet -Definition der Aktienrisikoprämie siehe investopedia.com). Wie man mit dem Tool sieht, führen selbst kleine Investitionen in Aktien und Anleihen, die über einen ausreichend langen Zeitraum getätigt werden, zu einem erheblichen Vermögensaufbau im Vergleich zu Bargeld. Aus diesem Grund betonen Anlageexperten oft, dass nicht der Zeitpunkt der Anlage relevant ist, sondern die Zeitspanne über die man anlegt.